Die Historie zum Metatrader

Nachdem   kontinuierlich   seit   dem   Jahre   2002   unterschiedliche   Arten   der   Handelssoftware   herausgegeben   worden,   etablierte   sich   dann   im   Jahre   2005   der   MT4   auf   dem Handelsmarkt.   2011   veröffentlichte   MetaQuotes   die   Plattform   MT5.   Diese   Version   führte   jedoch   als   Betaversion   eine Art   Schattendasein   bis   zum   Jahre   2012. Auch   für   Broker war   das   System   ausschließlich   als   Demokonto   zu   erhalten.   Erst   ab   dem   Zeitpunkt   Ende   2012   bzw.   Anfang   2013   boten   dann   diverse   Forex-   und   CFD-Broker   auch verschiedene   MT5-Livekonten   an,   die   dem   Kundengroßteil   der   Kunden   auch   kostenlos   zum   Traden   bereitgestellt   wurde. Aktuell   ist   die   Version   MT4   die   verbreitetste   Version auf dem Mark. Auch aufgrund des Fakts, dass für diese Version die meisten Zusatzprogramme am Markt existieren.

Die Funktionalität der Metatrader4 Plattform

Der   Metatrader   ermöglicht   in   Summe   die   Durchführung   von   explorativen   und   inferenzstatistischen   statistischen   Analysen   sowie   die   Entwicklung   von   unterschiedlichen Handelsstrategien   und   das   gesamte   Online-Trading   auch   mit   Forex,   CFDs   und   verschiedenen   Futures.   Um   das   Programm   einsetzen   zu   können,   ist   hier   nur   eine   Internet- Verbindung    notwendig.    Die    eigentlichen    Programmfunktionen    sind    durchaus    als    intuitiv    verständlich    zu    bezeichnen    und    ermöglichen    hierbei    alle    soweit    gängigen Handelsoperationen und weitere Fakten: • kostenfreie Realtimekurse für ganz unterschiedliche Devisen, Indizes, Rohstoffe, und Anleihen • kostenfreie Realtimecharts • die sekundenschnellen Orderaufgaben via Mausklick aus einem Chart heraus. • technische Analysen mithilfe diverser, vorinstallierter Indikatoren • sogenannte Expert Advisors (EAs) für ein automatisiertes Trading inkl. Backtesting-Möglichkeiten • verschiedene Gewinn- und Verlustanzeige in Realtime Eine   spezielle   Besonderheit   des   eigentlichen   Metatraders   ist   seine   ganzheitliche   Offenheit.   In   dem   System   wird   die   Programmiersprache   MQL   verwendet.   Hierbei   können ganz    nach    Wunsch    kleine    Zusatzprogramme    oder    Expert   Advisor    bzw.    Indikatoren    oder    auch    Skripte    ganzheitlich    entwickelt    und    in    die    spezielle    Handelssoftware implementiert   werden.   Kunden   können   hiermit   fast   ihr   eigenes   und   auch   individuelles   Handelsprogramm   für   jeden   individuellen   Tradingstil   zusammenstellen.   Technisch   wird das Programm der MT4-Sourcecode mit einer Dateiendung MQ4 abgelegt. Hierbei handelt es sich um sogenannte Kompilates mit der Dateiendung EX4.

Die Funktionsübersicht vom Metatrader4

Funktionsübersicht MetaTrader4 MetaTrader4 MetaTrader4 Software Mobile App Realtime Push-Kurse ok ok Realtime Push-Charts ok ok Chartanalyse-Funktionen ok ok Demoversion ok ok Handel direkt aus dem Chart ok nein Kombination von Market und Pending Order mit Take Profit und/oder Stop Loss ok ok 1 Klick-Handel ok ok Trailing Stop ok nein Voreinstellung Positionsgröße ok nein Anlegen individueller Bildschirmprofile ok nein Setzen von Preisalarmen ok nein Datenexportfunktionen ok nein Einbindung und Erstellung von Indikatoren ok nein Einbindung und Erstellung von Handelssystemen ok nein Backtestfunktion für Handelssysteme ok nein

Die Systemkompatibilität

Der Metatrader ist Windowsbasiert und läuft aufgrund dessen auch auf allen Windowsrechnern. Unter   dem   Betriebssystem   Linux   läuft   die   eigentliche   Software   auch   mit   Hilfe   von   Wine.   Hierzu   findet   man   auf   der   Homepage   des   Metatraders   eine   genaue   Anleitung.   Auch die Anwendung   auf   einem   MAC/ Apple   ist   durchaus   möglich.   Hierzu   benötigt   man   jedoch   spezielle,   kostenlose   jedoch   im   Internet   erhältliche Anwendungen,   die   man   sich   als User herunterladen kann. Darüber   hinaus,   bietet   das   Unternehmen   MetaQuotes   sowohl   für   das   Pogramm   Metatrader4   wie   auch   für   den   Metatrader5   kostenfreie   mobile   Appversionen   für   das   iPhone, das   iPad, Android   und   auch   für   Windows   Mobile. Auf   diese   Weise   stehen   zahlreiche   Funktionen   auch   aus   den   Desktop-Versionen,   wie   die   speziellen   Realtimekurse   und   auch -Charts. Orderaufgaben oder auch Indikatoren stehen hierbei auch so mobil zur Verfügung.

Der MT4 Forex - Handel via App ist einfach sowie bequem

Für   den   Forex   -   Handel   ist   der   MetaTrader4   bei   diversen   Tradern   und   dem   eigentlichen   Kunden   ganz   unterschiedlichster   Online   Broker   äußerst   beliebt. Auf   dem   iPhone,   auf dem   iPad   oder   auch   auf   Android   Geräten   kann   man   hiermit   den   kostenfreien   Apps   einfach   und   mit   diversen   Funktionen   dem   eigentlichen   Forex   -   Handel   folgen   und   die entsprechenden   Orders   platzieren.   Die App   gibt   dem   Kunden   die   Möglichkeit   die   kontinuierliche   Kontrolle   des   kundeneigenen   Depots   sowie   den   Handel   an   unterschiedlichen Finanzmärkten,   wie   den   Forex   -   Handel   nachzugehen.   Des   Weiteren   hat   man   die   Option,   in   Summe   auf   30   unterschiedlichen   technischen   Indikatoren   zuzugreifen,   mit   denen man   eine   Marktanalyse   vornehmen   kann.   Darüber   hinaus   bietet   die   eigentliche App   eine   genaue Auswahl   entsprechend   aktueller   Finanznachrichten   sowie   eine   beliebte   und nützliche E-Mail Funktion.

Der Handel innerhalb der App des Metatrader4

Für   einen   mobilen   Handel,   insbesondere   Forex,   bietet   die   eigentliche   MetaTrader   4   App   für   weitere   Anwender   zahlreiche   unterschiedliche   Funktionen.   So   gibt   es   eine sogenannte   Echtzeit-Kursangabe   der   speziellen   Finanzinstrumente   und   man   kann   sich   auch   hierbei   den   vollständigen   Satz   an   relevanten   Orders   anzeigen   lassen.   In   Summe schließt   dass   dann   auch   erledigte   und   fetige   Trades   der   Online   Broker   mit   ein.   Kunden,   die   die   MetaTrader   4   App   von   ihrem   Tablet   aus   verwenden,   haben   des   Weiteren weiterhin   die   Option,   direkt   aus   verschiedenen   Charts   heraus   zu   agieren.   Für   eine   höchste   Flexibilität   stellt   der   MetaTrader   4   in   der   eigentlichen   App   wesentlich   mehr   als 2.000   Server   von   unterschiedlichen   Forex-Brokern   schwerpunktmäßig   zur   Auswahl   bereit   und   es   werden   hierbei   auch   alle   Arten   an   unterschiedlichen   Ausführungen unterstützt. Zusätzlich gibt es hierbei eine sogenannte Suchfunktion, mit der man innerhalb der eigentlichen App des Weiteren einiges an Zeit auch spart.

Die Technische Analysen, die man mit der Metatrader 4 App durchführen kann

Dank   der   vielseitig   aufgebauten   Funktionsweise   der   Metatrader4   App,   besteht   hierbei   auch   weiterhin   eine   Option,   technische   Analysen   unter   Hilfe   der   Anwendungen vorzunehmen.   So   hat   man   beispielsweise   als Trader   die   Option,   von   einer   recht   hohen   Geschwindigkeit   bei   den Ausführungen   der   Charts   erheblich   zu   profitieren,   sodass   man hier   durchaus   detailreiche   Informationen   entnehmen   kann.   Diese   Funktion   ist   primär   in   den   sogenannten   Tablet-Versionen   der   Metatrader4   App   App   nutzbar.   Des   Weiteren kann   man   beim   Tablet   die   gleichzeitige   Anzeige   von   vier   Charts   nutzen.   Diese   Option   macht   es   möglich,   dass   einzelne   Marktverläufe   und   deren   Veränderungen   im   Blick behalten   werden   können   und   zudem   ist   es   möglich   interaktive   Charts   zu   verwenden.   Diese   Optionen   sind   ebenso   für   ein   Smartphone   denkbar.   Als   Appnutzer   kann   man hierbei   auch   das   Programm   individualisieren.   So   kann   beispielsweise   die   Farbe   unterschiedlich   eingestellt   werden   und   man   kann   in   diesem   Kontext   auch   unterschiedliche Elemente auswählen. Das bezieht sich nun zum Beispiel auf die sogenannten Balkendiagramme oder auch auf Gitter sowie weiteren Anzeigeoptionen. Innerhalb   der   Metatrader4   App   gibt   es   unterschiedliche   Echtzeit-Charts,   die   via   Zoom   oder   auch   Scroll-Funktion   hierbei   analysiert   werden   können   und   auch   im   gesamten Kontext stehen. Es gibt hierbei 24 Analyseobjekte sowie 30 technische Indikatoren, die zur Verfügung stehen. Hierbei handelt es sich vor allem um folgende entsprechende Indikatoren: • Der Indikator: Accumulution / Distribution beim Handel wie Forex • Der Indikator: Average Directional Movement beim Handel wie Forex • Der Indikator: Moving Average of Oscillator beim Handel wie Forex • Der Indikator: Momentum beim Handel wie Forex • Der Indikator: Standard Deviation beim Handel wie Forex • Der Indikator: Stochastic Oscillator beim Handel wie Forex Technische   Indikatoren   lassen   sich   hierbei   auch   jeweils   farblich   unterschiedlich   darstellen.   Des   Weiteren   bietet   die   MetaTrader   4   App   insgesamt   nun   neun   unterschiedliche Zeitrahmen,   die   man   mit   M1,   M15,   H4,   W1   bezeichnen   kann   und   3   unterschiedlichen   Chart-Arten   an.   Hier   findet   man   Balken,   Kerzencharts   oder   auch   Liniencharts.   Auf einzelnen Charts kann man sich hierbei die Handelsstufen das entsprechende Volumen anzeigen lassen.

Die Benutzerfreundlichkeit in der App des Metatrader 4

Neben   dem   Fakt,   dass   die   MetaTrader   4   App   kostenfrei   und   wesentlich   mehr   als   2.000   Online   Broker   verwendet   werden   kann,   ist   es   so   dass   man   des   Weiteren   diverse nutzerfreundliche   Funktionen   zur   Verfügung   hat.   Es   gibt   hierbei   z.   B.   eine   recht   komplexe   Werkzeugliste,   aus   der   man   zur   Nutzung   die   eigentlichen   Orderanzeigen,   die genauen   Nachrichten   aus   der   gesamten   Finanzwelt   und   sich   auch   zusätzliche   Dinge   anzeigen   lassen   kann.   Der   entsprechende   Datenverkehr   innerhalb   der App   wird   hierbei auch   immer   auf   einem   entsprechend   niedrigen   Level   gehalten.   Das   hat   zur   Fole,sodass   die App   auch   von   unterwegs   aus   keine   großen   Datenmengen   mehr   verbraucht   und   es steht zusätzlich ein Offline-Modus zur Verfügung. Hierin kann man weitere Kursangaben und Charts beobachten, jedoch nicht aktiv handeln an der Stelle. Auf    einem    Gerät    selbst    bietet    die    Mobilanwendung    von    MetaTrader    4    ebenso    flexible    Nutzungsmöglichkeiten.    Man    hat    beispielsweise    als   Anwender    die    komplette Gelegenheit,    sich    via    Push-Notification    über    die    aktuellen    Veränderungen    und    auch    interessante   Aspekte    automatisch    informieren    zu    lassen.    Hierzu    zählen    ebenso Benachrichtigungen, die dann im MetaTrader 4 Account auch eintreffen. Des   Weiteren   ist   die   eigentliche App   auch   klar   strukturiert   und   es   ist   einfach   aufgebaut.   In   der   unteren   Leiste   befinden   sich   5   unterschiedliche   Menüpunkte,   über   die   man   auch schnell   sowie   einfach   zu   den   entsprechenden   Charts,   zu   den   speziellen   Orders   oder   zu   bestimmten   Einstellungen   gelangt.   Dies   sorgt   dann   insbesondere   für   Neueinsteiger oder   auch   für   App-Neulinge   für   eine   wesentlich   leichtere   Einarbeitung.   Mit   nur   wenig   Aufwand   findet   man   dann   hierbei   innerhalb   der   genutzten   App   auch   alle   relevanten Punkte.

Die App vom MetaTrader 4 über Youtube

Für Anfänger   ist   der   Besuch   bei   Youtube   in   jedem   Fall   eine   sehr   gute   Idee.   Es   gibt   zahlreiche   Video-Anleitungen   zur   MT4   Plattform   und   der   MT4 App.   Sollte   die   Wahl   welcher Anbieter   es   werden   soll   schon   gefallen   sein   macht   es   durchaus   Sinn   einen   kurzen Anruf   bei   dem   Broker   der   Wahl   zu   starten   und   nach   den   Links   zu   den   vorhandenen   Videos zu fragen. Wenn der gewünschte Anbieter kein Material hat helfen die Videos der Mitbewerber auch weiter.

Der MetaTrader4: Die Download App

Der   MetaTrader   4   gehört   zu   den   weltweit   am   meisten   genutzten   Forex   Handelsplattformen.   Die   MetaTrader   4   App   ist   auch   für   das   iPhone,   das   iPad   und   für   Android   Geräte absolut kostenfrei verfügbar. Es   gibt   ganz   unterschiedliche   Online   Broker,   zu   den   bekanntesten   Online   Brokern   in   der   Welt   des   Devisenhandels   zählen   Flatex,   xtb,   FXCM,   ActivTraders,   GKFX,   JFD- Brokers,   OANDA,   WHselfinvest,   ayondo,   FXFLAT,   CMCMarkets,   IGMarkets,   VITrade,   CITYINDEX,   DUKASCOPY,   ETXCAPITAL,   FxPro,   comdirect,   OnVista   Bank,   Hanseatic Brokerhouse, AVA Trade,   LMAX   und   FIBO   Group.    Diese   Online-Broker   haben   Ihren   Sitz   in   überwiegend   in   Europa.   Die   Regulierung   der   Online   Broker   aus   Deutschland   erfolgt durch   die   sogenannte   Bundesanstalt   für   Finanzdienstleistungsaufsicht,   kurz   BaFin.   Diese   Online   Broker   sind   hierbei   der   sogenannten   Entschädigungseinrichtung   deutscher Banken GmbH (EdB), zugeordnet. Sie sichert die Kundengelder bis zu einer Höhe von 100.000€ ab. Die   Erfahrungen   vieler   Trader   mit   diesen   Brokern   sind   überwiegend   positiv.   Alle   bei   uns   gelisteten   Online   Broker   verfügt   sogar   über   einen   deutschsprachigen   Support   via Telefon   und   auch   E-Mail.   Besonders   Anfänger   in   diesem   Bereich   können   von   einem   ziemlich   umfangreichen   Webinar-Angebot   einiger   Online   Broker   profitieren,   um   so   den eigentlichen Grundstein für eine positive Trade Erfahrung zu legen.

Allgemeine Informationen zu Online Brokern und deren Regulierungen

Online    Broker    bieten    in    der    Regel    eine    sogenannte    Einlagensicherung    in    der    Höhe    von    20.000€    bis    100.000,00    €    je    Kunden    an.    Das    geschieht    durch    die Entschädigungseinrichtung   deutscher   Banken   GmbH   (EdB).   Auch   im   Ausland   findet   man   solche   Einlagensicherungsregulierungen,   um   die   Anleger   zumindest   in   einem gewissen Rahmen abzusichern. Die Höhe der Absicherungen kann hierbei jedoch von Land zu Land unterschiedlich sein.

Handelbare Märkte über den Metatrader4

Die   Zusammensetzung   des   Produktportfolios   über   einen   Online   Broker   kann   ganz   unterschiedlich   sein.   Bei   den   meisten   MT4   Brokern   stehen   im   Regelfall   Aktiendepots   auf CFD-Basis,   ein   Depot   für   den   sogenannten   Forexhandel   standardmäßig   zur   Verfügung.   Für   die   Eröffnung   eines   solchen   Kontos   wird   von   einem   Online   Broker   in   der   Regel keine   Gebühr   verlangt,   dass   macht   insbesondere   den   Forex   Handel   attraktiv.   Die   handelbaren   Aktien   auf   CFD-Basis   sind   in   der   Regel   ca.   100   welche   natürlich   zu   den Bluechips   gehören.   Bei   den   Währungspaaren   handelt   es   sich   im   Schnitt   um   20   bis   60   Paare.   Einige Anbieter   werten   ihr Angebot   mit   Rohstoffen   und   Index-CFD´s   noch   einmal auf.

Der mobile Handel mit der MT4App

Hierzu   benötigt   man   jedoch   eine   stabile   Internetverbindung.   Laden   Sie   im   ersten   Schritt   die   App   über   Ihren   Store   herrunter   und   logen   Sie   sich   mit   den   Login-Daten   Ihres Anbieters   kostenfrei   ein.   Jetzt   können   Sie   Trades   über   Ihr   Handelskonto   direkt   in   der App   platzieren,   ohne   hierbei   vor   dem   eigenen   PC   oder   auch   Laptop   sitzen   zu   müssen. Mit   der   MT4-App   ist   der   Zugriff   auf   das   Orderbuch   und   dem   entsprechenden   Depotbestand   ebenso   möglich   wie   das Abrufen   von   Kursdaten.   Die   Oberfläche   der Anwendung zeigt   sich   meist   intuitiv   und   auch   leicht   verständlich.   Ganz   gleich   ob   Sie   am   Beginn   Ihrer   Trader-Laufbahn   stehen   oder   schon   ein   „alter   Hase“   sind   der   Handel   über   die   MT4- App macht Spass und man behält leicht den Überblick.

Das Demokonto – ist der erste Schritt

Ganz   gleich   wie   gut   Sie   handeln   können   sollte   bei   der   Brokerwahl   im   ersten   Schritt   das   Demokonto   des Anbieters   auf   Herz   und   Nieren   getestet   werden.   Hier   zeigt   sich   sehr schnell   wie   die   Kursstellung   und   der   Service   funktionieren.   Ein   Forex   Broker   sollte   bei   einem   „Demokunden“   in   jedem   Fall   auch   einen   guten   Support   anbieten   da   besonders bei   „Neuen“   Tradern   viele   Fragen   im   Raum   stehen.   Möchte   man   zum   Beispiel   einenTrading-Robo   über   die   MT4   API   andocken   ist   bei   vielen   Anbietern   Schluss   mit   Demo Support und genau an diesem Punkt zeigt sich wehr gut ist. Finden Sie das passende Demokonto über unseren grossen Forex Brokervergleich

Das Depotkonto: ist der zweite Schritt

Ist   der   Trader   mit   dem   Demokonto   vertraut,   geht   es   zum   nächsten   Schritt   dem   Handel   mit   „echtem   Geld“.   Eine   Kontoeröffnung   ist   in   ca.   1-3   Tagen   erledigt.   Der   Trader   sollte einen   Adressnachweis   und   eine   Kopie   von   seinem   Personalausweis   oder   Pass   bereithalten.   Bei   Fragen   zur   Kontoeröffnung   selbst   helfen   die   Mitarbeiter   des   gewählten Anbieters in der Regel gern weiter. Finden Sie das passende Depotkonto über unseren grossen Forex Brokervergleich

Metatrader 4

Der   Metatrader   ist   eine   kostenfreie   Software   für   den   Devisen-   sowie   CFD-Handel   und   Forex   -   Handel.   Die   Software   verfügt   über   eine   eigene   Skriptsprache   mit   einem dazugehörigen   Editor   zur   eigentlichen   Entwicklung   von   Handelssystemen   und   auch   Indikatoren. Aktuell   sind   auf   dem   Markt   2   Versionen   erhältlich.   Man   unterscheidet   hierbei den   MetaTrader4,   kurz   MT4   sowie   den   MetaTrader5,   kurz   MT5.   Diese   Systeme   wurden   von   der   Unternehmung   Metaquotes   Software   Cooperation   entwickelt.   Durch   die rasante   Entwicklung   und   Etablierung   am   Markt   gehört   die   Software   mittlerweile   zu   den   beliebtesten   und   auch   gängigsten   elektronischen   Handelsplattformen,   die   für   den Forex-, CFD- sowie Future-Handel genutzt werden. Das System ist für alle gängigen Weltsprachen verfügbar.

MT4 Mobile Version

Der   Nutzen   und   die   Funktionalität   der   MetaTrader   4   App.   Das   wohl   bekannteste   sowie   multivalent   einsetzbare Handelstool   mit   dem   Namen   MetaTrader   4   ist   wie   bereits   erwähnt   sowohl   für   den   Computer   wie   auch   für   einen Mac   mittlerweile   weit   verbreitet.   Auch   erheblich   viel   Komfort   bietet   hierbei   die   weit   verbreitete   App,   namens MetaTrader   4.   Die   App   ist   für   diverse   mobile   Endgeräte   gedacht.   Als   Trader   oder   Online   Broker   hat   man   im Speziellen   die   Varianten,   bei   vielen   Brokern   auch   vom   Smartphone   oder   auch   Tablet   zu   traden.   Man   kann   sich hierbei   mit   nur   wenigen   Klicks   einloggen   und   die   App   dann   als   Online   Broker   vollumfänglich   nutzen.   Des Weiteren   ist   ebenso   möglich,   direkt   mit   der   MTA   Trader4   App   ein   komplett   neues   Demo-Konto   anzulegen. Tradern    stehen    dann    hierbei    mehr    als    2.000    unterschiedliche    Broker    zur    Verfügung.    Welche    genauen Funktionen   die   MetaTrader   4   App   hierbei   weiterhin   bietet   und   wie   sie   dann   genau   genutzt   werden,   erklärt   der nun folgende Text weiter.
Die besten MT4 Broker auf einen Blick Die besten MT4 Broker auf einen Blick

Kontakt

FIN500.de ist eine Marke der GI500 +49 (341) 9918 7522 +49 (341) 9918 7529 marketing@fin500.de https://www.fin500.de

Folge uns

Mit einem Like bei FIN500.de bist Du immer gut informiert wenn es eine Änderung gibt.

Die Plattform Metatrader4

Wir   geben   Ihnen   einen   kompletten   Überblick   zu   dieser   Plattform   und decken   auf   was   in   ihr   steckt.   Ganz   gleich   ob   Sie   einen   kleinen   „Mini- Acount“   haben   und   nur   mal   so   nebenbei   ein   paar   Devisen   traden   oder Sie   sind   Grossinvestor   und   handeln   ein   Vermögen   für   sich   und   andere, Es    wird    Ihnen    mit    Sicherheit    einiges    klarer    werden    oder    Sie    sind schlicht und einfach überrascht. Mit dem MT4 wird Devisen-Trading zum Erlebnis
© 2017 German Investors 500 GmbH
metatrader4.de

MT4 Mobile Version

Der   Nutzen   und   die   Funktionalität   der   MetaTrader   4   App.   Das   wohl   bekannteste sowie   multivalent   einsetzbare   Handelstool   mit   dem   Namen   MetaTrader   4   ist   wie bereits   erwähnt   sowohl   für   den   Computer   wie   auch   für   einen   Mac   mittlerweile   weit verbreitet.   Auch    erheblich    viel    Komfort    bietet    hierbei    die    weit    verbreitete   App, namens   MetaTrader   4.   Die   App   ist   für   diverse   mobile   Endgeräte   gedacht.   Als Trader   oder   Online   Broker   hat   man   im   Speziellen   die   Varianten,   bei   vielen   Brokern auch   vom   Smartphone   oder   auch   Tablet   zu   traden.   Man   kann   sich   hierbei   mit   nur wenigen    Klicks    einloggen    und    die   App    dann    als    Online    Broker    vollumfänglich nutzen.   Des   Weiteren   ist   ebenso   möglich,   direkt   mit   der   MTA   Trader4   App   ein komplett   neues   Demo-Konto   anzulegen.   Tradern   stehen   dann   hierbei   mehr   als 2.000   unterschiedliche   Broker   zur   Verfügung.   Welche   genauen   Funktionen   die MetaTrader   4 App   hierbei   weiterhin   bietet   und   wie   sie   dann   genau   genutzt   werden, erklärt der nun folgende Text weiter.
Die besten MT4 Broker auf einen Blick Die besten MT4 Broker auf einen Blick

Metatrader 4

Der   Metatrader   ist   eine   kostenfreie   Software   für   den   Devisen-   sowie   CFD-Handel und   Forex   -   Handel.   Die   Software   verfügt   über   eine   eigene   Skriptsprache   mit einem   dazugehörigen   Editor   zur   eigentlichen   Entwicklung   von   Handelssystemen und   auch   Indikatoren.   Aktuell   sind   auf   dem   Markt   2   Versionen   erhältlich.   Man unterscheidet   hierbei   den   MetaTrader4,   kurz   MT4   sowie   den   MetaTrader5,   kurz MT5.    Diese    Systeme    wurden    von    der    Unternehmung    Metaquotes    Software Cooperation   entwickelt.   Durch   die   rasante   Entwicklung   und   Etablierung   am   Markt gehört    die    Software    mittlerweile    zu    den    beliebtesten    und    auch    gängigsten elektronischen   Handelsplattformen,   die   für   den   Forex-,   CFD-   sowie   Future-Handel genutzt werden. Das System ist für alle gängigen Weltsprachen verfügbar.
Metatrader4
Sie wollen am Forex-Markt handeln? Wir machen Sie schlau und zeigen wer die Besten FX-Broker am Markt sind.

Die Historie zum Metatrader

Nachdem     kontinuierlich     seit     dem     Jahre     2002     unterschiedliche    Arten     der Handelssoftware   herausgegeben   worden,   etablierte   sich   dann   im   Jahre   2005   der MT4   auf   dem   Handelsmarkt.   2011   veröffentlichte   MetaQuotes   die   Plattform   MT5. Diese   Version   führte   jedoch   als   Betaversion   eine   Art   Schattendasein   bis   zum Jahre   2012.   Auch   für   Broker   war   das   System   ausschließlich   als   Demokonto   zu erhalten.   Erst   ab   dem   Zeitpunkt   Ende   2012   bzw. Anfang   2013   boten   dann   diverse Forex-    und    CFD-Broker    auch    verschiedene    MT5-Livekonten    an,    die    dem Kundengroßteil    der    Kunden    auch    kostenlos    zum   Traden    bereitgestellt    wurde. Aktuell   ist   die   Version   MT4   die   verbreitetste   Version   auf   dem   Mark. Auch   aufgrund des    Fakts,    dass    für    diese    Version    die    meisten    Zusatzprogramme    am    Markt existieren.

Die Funktionalität der Metatrader4 Plattform

Der   Metatrader   ermöglicht   in   Summe   die   Durchführung   von   explorativen   und inferenzstatistischen      statistischen     Analysen      sowie      die      Entwicklung      von unterschiedlichen   Handelsstrategien   und   das   gesamte   Online-Trading   auch   mit Forex,    CFDs    und    verschiedenen    Futures.    Um    das    Programm    einsetzen    zu können,    ist    hier    nur    eine    Internet-Verbindung    notwendig.    Die    eigentlichen Programmfunktionen   sind   durchaus   als   intuitiv   verständlich   zu   bezeichnen   und ermöglichen    hierbei    alle    soweit    gängigen    Handelsoperationen    und    weitere Fakten: •     kostenfreie     Realtimekurse     für     ganz     unterschiedliche     Devisen,     Indizes, Rohstoffe, und Anleihen • kostenfreie Realtimecharts • die sekundenschnellen Orderaufgaben via Mausklick aus einem Chart heraus. • technische Analysen mithilfe diverser, vorinstallierter Indikatoren •    sogenannte    Expert    Advisors    (EAs)    für    ein    automatisiertes    Trading    inkl. Backtesting-Möglichkeiten • verschiedene Gewinn- und Verlustanzeige in Realtime Eine   spezielle   Besonderheit   des   eigentlichen   Metatraders   ist   seine   ganzheitliche Offenheit.   In   dem   System   wird   die   Programmiersprache   MQL   verwendet.   Hierbei können   ganz   nach   Wunsch   kleine   Zusatzprogramme   oder   Expert   Advisor   bzw. Indikatoren    oder    auch    Skripte    ganzheitlich    entwickelt    und    in    die    spezielle Handelssoftware   implementiert   werden.   Kunden   können   hiermit   fast   ihr   eigenes und    auch    individuelles    Handelsprogramm    für    jeden    individuellen    Tradingstil zusammenstellen.   Technisch   wird   das   Programm   der   MT4-Sourcecode   mit   einer Dateiendung   MQ4   abgelegt.   Hierbei   handelt   es   sich   um   sogenannte   Kompilates mit der Dateiendung EX4.

Die Funktionsübersicht des Metatrader4

Funktionsübersicht MetaTrader4 MetaTrader4 MetaTrader4    Software Mobile App Realtime Push-Kurse    ok ok Realtime Push-Charts    ok ok Chartanalyse-Funktionen    ok ok Demoversion   ok ok Handel direkt aus dem Chart    ok nein Kombination von Market und Pending Order mit Take Profit und/oder Stop Loss   ok ok 1 Klick-Handel   ok ok Trailing Stop ok nein Voreinstellung Positionsgröße   ok nein Anlegen individueller Bildschirmprofile   ok nein Setzen von Preisalarmen   ok nein Datenexportfunktionen   ok nein Einbindung und Erstellung von Indikatoren    ok nein Einbindung und Erstellung von Handelssystemen ok nein Backtestfunktion für Handelssysteme ok nein

Die Systemkompatibilität

Der   Metatrader   ist   Windowsbasiert   und   läuft   aufgrund   dessen   auch   auf   allen Windowsrechnern. Unter   dem   Betriebssystem   Linux   läuft   die   eigentliche   Software   auch   mit   Hilfe   von Wine.    Hierzu    findet    man    auf    der    Homepage    des    Metatraders    eine    genaue Anleitung.   Auch   die   Anwendung   auf   einem   MAC/   Apple   ist   durchaus   möglich. Hierzu   benötigt   man   jedoch   spezielle,   kostenlose   jedoch   im   Internet   erhältliche Anwendungen, die man sich als User herunterladen kann. Darüber   hinaus,   bietet   das   Unternehmen   MetaQuotes   sowohl   für   das   Pogramm Metatrader4   wie   auch   für   den   Metatrader5   kostenfreie   mobile   Appversionen   für das   iPhone,   das   iPad,   Android   und   auch   für   Windows   Mobile.   Auf   diese   Weise stehen     zahlreiche     Funktionen     auch     aus     den     Desktop-Versionen,     wie     die speziellen     Realtimekurse     und     auch     -Charts.     Orderaufgaben     oder     auch Indikatoren stehen hierbei auch so mobil zur Verfügung.

Der MT4 Forex - Handel via App ist einfach

Für    den    Forex    -    Handel    ist    der    MetaTrader4    bei    diversen   Tradern    und    dem eigentlichen   Kunden   ganz   unterschiedlichster   Online   Broker   äußerst   beliebt.   Auf dem   iPhone,   auf   dem   iPad   oder   auch   auf Android   Geräten   kann   man   hiermit   den kostenfreien   Apps   einfach   und   mit   diversen   Funktionen   dem   eigentlichen   Forex   - Handel    folgen    und    die    entsprechenden    Orders    platzieren.    Die   App    gibt    dem Kunden   die   Möglichkeit   die   kontinuierliche   Kontrolle   des   kundeneigenen   Depots sowie   den   Handel   an   unterschiedlichen   Finanzmärkten,   wie   den   Forex   -   Handel nachzugehen.     Des     Weiteren     hat     man     die     Option,     in     Summe     auf     30 unterschiedlichen    technischen    Indikatoren    zuzugreifen,    mit    denen    man    eine Marktanalyse   vornehmen   kann.   Darüber   hinaus   bietet   die   eigentliche   App   eine genaue   Auswahl   entsprechend   aktueller   Finanznachrichten   sowie   eine   beliebte und nützliche E-Mail Funktion.

Der Handel innerhalb der App des Metatrader4

Für   einen   mobilen   Handel,   insbesondere   Forex,   bietet   die   eigentliche   MetaTrader 4   App   für   weitere   Anwender   zahlreiche   unterschiedliche   Funktionen.   So   gibt   es eine   sogenannte   Echtzeit-Kursangabe   der   speziellen   Finanzinstrumente   und   man kann   sich   auch   hierbei   den   vollständigen   Satz   an   relevanten   Orders   anzeigen lassen.   In   Summe   schließt   dass   dann   auch   erledigte   und   fetige Trades   der   Online Broker    mit    ein.    Kunden,    die    die    MetaTrader    4    App    von    ihrem    Tablet    aus verwenden,   haben   des   Weiteren   weiterhin   die   Option,   direkt   aus   verschiedenen Charts   heraus   zu   agieren.   Für   eine   höchste   Flexibilität   stellt   der   MetaTrader   4   in der   eigentlichen   App   wesentlich   mehr   als   2.000   Server   von   unterschiedlichen Forex-Brokern   schwerpunktmäßig   zur Auswahl   bereit   und   es   werden   hierbei   auch alle    Arten    an    unterschiedlichen    Ausführungen    unterstützt.    Zusätzlich    gibt    es hierbei   eine   sogenannte   Suchfunktion,   mit   der   man   innerhalb   der   eigentlichen App des Weiteren einiges an Zeit auch spart.

Die Technische Analysen, mit der Metatrader 4 App

Dank   der   vielseitig   aufgebauten   Funktionsweise   der   Metatrader4   App,   besteht hierbei    auch    weiterhin    eine    Option,    technische    Analysen    unter    Hilfe    der Anwendungen   vorzunehmen.   So   hat   man   beispielsweise   als   Trader   die   Option, von    einer    recht    hohen    Geschwindigkeit    bei    den    Ausführungen    der    Charts erheblich   zu   profitieren,   sodass   man   hier   durchaus   detailreiche   Informationen entnehmen   kann.   Diese   Funktion   ist   primär   in   den   sogenannten   Tablet-Versionen der    Metatrader4   App   App    nutzbar.    Des    Weiteren    kann    man    beim    Tablet    die gleichzeitige   Anzeige   von   vier   Charts   nutzen.   Diese   Option   macht   es   möglich, dass   einzelne   Marktverläufe   und   deren   Veränderungen   im   Blick   behalten   werden können    und    zudem    ist    es    möglich    interaktive    Charts    zu    verwenden.    Diese Optionen   sind   ebenso   für   ein   Smartphone   denkbar.   Als   Appnutzer   kann   man hierbei   auch   das   Programm   individualisieren.   So   kann   beispielsweise   die   Farbe unterschiedlich    eingestellt    werden    und    man    kann    in    diesem    Kontext    auch unterschiedliche   Elemente   auswählen.   Das   bezieht   sich   nun   zum   Beispiel   auf   die sogenannten      Balkendiagramme      oder      auch      auf      Gitter      sowie      weiteren Anzeigeoptionen. Innerhalb   der   Metatrader4   App   gibt   es   unterschiedliche   Echtzeit-Charts,   die   via Zoom   oder   auch   Scroll-Funktion   hierbei   analysiert   werden   können   und   auch   im gesamten   Kontext   stehen.   Es   gibt   hierbei   24 Analyseobjekte   sowie   30   technische Indikatoren, die zur Verfügung stehen. Hierbei handelt es sich vor allem um folgende entsprechende Indikatoren: • Der Indikator: Accumulution / Distribution beim Handel wie Forex • Der Indikator: Average Directional Movement beim Handel wie Forex • Der Indikator: Moving Average of Oscillator beim Handel wie Forex • Der Indikator: Momentum beim Handel wie Forex • Der Indikator: Standard Deviation beim Handel wie Forex • Der Indikator: Stochastic Oscillator beim Handel wie Forex Technische   Indikatoren   lassen   sich   hierbei   auch   jeweils   farblich   unterschiedlich darstellen.    Des    Weiteren    bietet    die    MetaTrader    4    App    insgesamt    nun    neun unterschiedliche   Zeitrahmen,   die   man   mit   M1,   M15,   H4,   W1   bezeichnen   kann   und 3   unterschiedlichen   Chart-Arten   an.   Hier   findet   man   Balken,   Kerzencharts   oder auch   Liniencharts. Auf   einzelnen   Charts   kann   man   sich   hierbei   die   Handelsstufen das entsprechende Volumen anzeigen lassen.

Die Benutzerfreundlichkeit der MT4 App

Neben   dem   Fakt,   dass   die   MetaTrader   4   App   kostenfrei   und   wesentlich   mehr   als 2.000   Online   Broker   verwendet   werden   kann,   ist   es   so   dass   man   des   Weiteren diverse   nutzerfreundliche   Funktionen   zur   Verfügung   hat.   Es   gibt   hierbei   z.   B.   eine recht    komplexe    Werkzeugliste,    aus    der    man    zur    Nutzung    die    eigentlichen Orderanzeigen,   die   genauen   Nachrichten   aus   der   gesamten   Finanzwelt   und   sich auch   zusätzliche   Dinge   anzeigen   lassen   kann.   Der   entsprechende   Datenverkehr innerhalb   der   App   wird   hierbei   auch   immer   auf   einem   entsprechend   niedrigen Level   gehalten.   Das   hat   zur   Fole,sodass   die   App   auch   von   unterwegs   aus   keine großen   Datenmengen   mehr   verbraucht   und   es   steht   zusätzlich   ein   Offline-Modus zur   Verfügung.   Hierin   kann   man   weitere   Kursangaben   und   Charts   beobachten, jedoch nicht aktiv handeln an der Stelle. Auf   einem   Gerät   selbst   bietet   die   Mobilanwendung   von   MetaTrader   4   ebenso flexible    Nutzungsmöglichkeiten.    Man    hat    beispielsweise    als    Anwender    die komplette      Gelegenheit,      sich      via      Push-Notification      über      die      aktuellen Veränderungen    und    auch    interessante    Aspekte    automatisch    informieren    zu lassen.   Hierzu   zählen   ebenso   Benachrichtigungen,   die   dann   im   MetaTrader   4 Account auch eintreffen. Des   Weiteren   ist   die   eigentliche   App   auch   klar   strukturiert   und   es   ist   einfach aufgebaut.   In   der   unteren   Leiste   befinden   sich   5   unterschiedliche   Menüpunkte, über   die   man   auch   schnell   sowie   einfach   zu   den   entsprechenden   Charts,   zu   den speziellen   Orders   oder   zu   bestimmten   Einstellungen   gelangt.   Dies   sorgt   dann insbesondere   für   Neueinsteiger   oder   auch   für   App-Neulinge   für   eine   wesentlich leichtere   Einarbeitung.   Mit   nur   wenig   Aufwand   findet   man   dann   hierbei   innerhalb der genutzten App auch alle relevanten Punkte.

MetaTrader 4 über Youtube

Für   Anfänger   ist   der   Besuch   bei   Youtube   in   jedem   Fall   eine   sehr   gute   Idee.   Es gibt   zahlreiche   Video-Anleitungen   zur   MT4   Plattform   und   der   MT4 App.   Sollte   die Wahl   welcher   Anbieter   es   werden   soll   schon   gefallen   sein   macht   es   durchaus Sinn   einen   kurzen Anruf   bei   dem   Broker   der   Wahl   zu   starten   und   nach   den   Links zu    den    vorhandenen    Videos    zu    fragen.    Wenn    der    gewünschte   Anbieter    kein Material hat helfen die Videos der Mitbewerber auch weiter.

Der MetaTrader4: Die Download App

Der    MetaTrader    4    gehört    zu    den    weltweit    am    meisten    genutzten    Forex Handelsplattformen.   Die   MetaTrader   4 App   ist   auch   für   das   iPhone,   das   iPad   und für Android Geräte absolut kostenfrei verfügbar. Es   gibt   ganz   unterschiedliche   Online   Broker,   zu   den   bekanntesten   Online   Brokern in   der   Welt   des   Devisenhandels   zählen   Flatex,   xtb,   FXCM,   ActivTraders,   GKFX, JFD-Brokers,   OANDA,   WHselfinvest,   ayondo,   FXFLAT,   CMCMarkets,   IGMarkets, VITrade,   CITYINDEX,   DUKASCOPY,   ETXCAPITAL,   FxPro,   comdirect,   OnVista Bank,   Hanseatic   Brokerhouse, AVA   Trade,   LMAX   und   FIBO   Group.    Diese   Online- Broker   haben   Ihren   Sitz   in   überwiegend   in   Europa.   Die   Regulierung   der   Online Broker     aus     Deutschland     erfolgt     durch     die     sogenannte     Bundesanstalt     für Finanzdienstleistungsaufsicht,   kurz   BaFin.   Diese   Online   Broker   sind   hierbei   der sogenannten     Entschädigungseinrichtung     deutscher     Banken     GmbH     (EdB), zugeordnet. Sie sichert die Kundengelder bis zu einer Höhe von 100.000€ ab. Die   Erfahrungen   vieler   Trader   mit   diesen   Brokern   sind   überwiegend   positiv.   Alle bei   uns   gelisteten   Online   Broker   verfügt   sogar   über   einen   deutschsprachigen Support   via   Telefon   und   auch   E-Mail.   Besonders   Anfänger   in   diesem   Bereich können    von    einem    ziemlich    umfangreichen    Webinar-Angebot    einiger    Online Broker   profitieren,   um   so   den   eigentlichen   Grundstein   für   eine   positive   Trade Erfahrung zu legen.

Allgemeine Informationen zu Online Brokern und

deren Regulierungen

Online   Broker   bieten   in   der   Regel   eine   sogenannte   Einlagensicherung   in   der Höhe   von   20.000€   bis   100.000,00   €   je   Kunden   an.   Das   geschieht   durch   die Entschädigungseinrichtung   deutscher   Banken   GmbH   (EdB).   Auch   im   Ausland findet   man   solche   Einlagensicherungsregulierungen,   um   die Anleger   zumindest   in einem   gewissen   Rahmen   abzusichern.   Die   Höhe   der Absicherungen   kann   hierbei jedoch von Land zu Land unterschiedlich sein.

Handelbare Märkte über den Metatrader4

Die Zusammensetzung des Produktportfolios über einen Online Broker kann ganz unterschiedlich    sein.    Bei    den    meisten    MT4    Brokern    stehen    im    Regelfall Aktiendepots    auf    CFD-Basis,    ein    Depot    für    den    sogenannten    Forexhandel standardmäßig   zur   Verfügung.   Für   die   Eröffnung   eines   solchen   Kontos   wird   von einem     Online     Broker     in     der     Regel     keine     Gebühr     verlangt,     dass     macht insbesondere   den   Forex   Handel   attraktiv.   Die   handelbaren   Aktien   auf   CFD-Basis sind   in   der   Regel   ca.   100   welche   natürlich   zu   den   Bluechips   gehören.   Bei   den Währungspaaren   handelt   es   sich   im   Schnitt   um   20   bis   60   Paare.   Einige   Anbieter werten ihr Angebot mit Rohstoffen und Index-CFD´s noch einmal auf.

Der mobile Handel mit der MT4App

Hierzu   benötigt   man   jedoch   eine   stabile   Internetverbindung.   Laden   Sie   im   ersten Schritt   die App   über   Ihren   Store   herrunter   und   logen   Sie   sich   mit   den   Login-Daten Ihres   Anbieters   kostenfrei   ein.   Jetzt   können   Sie   Trades   über   Ihr   Handelskonto direkt   in   der   App   platzieren,   ohne   hierbei   vor   dem   eigenen   PC   oder   auch   Laptop sitzen   zu   müssen.   Mit   der   MT4-App   ist   der   Zugriff   auf   das   Orderbuch   und   dem entsprechenden   Depotbestand   ebenso   möglich   wie   das   Abrufen   von   Kursdaten. Die    Oberfläche    der    Anwendung    zeigt    sich    meist    intuitiv    und    auch    leicht verständlich.   Ganz   gleich   ob   Sie   am   Beginn   Ihrer   Trader-Laufbahn   stehen   oder schon   ein   „alter   Hase“   sind   der   Handel   über   die   MT4-App   macht   Spass   und   man behält leicht den Überblick.

Das Demokonto – ist der erste Schritt

Ganz   gleich   wie   gut   Sie   handeln   können   sollte   bei   der   Brokerwahl   im   ersten Schritt   das   Demokonto   des   Anbieters   auf   Herz   und   Nieren   getestet   werden.   Hier zeigt   sich   sehr   schnell   wie   die   Kursstellung   und   der   Service   funktionieren.   Ein Forex   Broker   sollte   bei   einem   „Demokunden“   in   jedem   Fall   auch   einen   guten Support    anbieten    da    besonders    bei    „Neuen“    Tradern    viele    Fragen    im    Raum stehen.    Möchte    man    zum    Beispiel    einenTrading-Robo    über    die    MT4    API andocken    ist    bei    vielen   Anbietern    Schluss    mit    Demo    Support    und    genau    an diesem Punkt zeigt sich wehr gut ist. Finden      Sie      das      passende      Demokonto      über      unseren      grossen      Forex Brokervergleich

Das Depotkonto: ist der zweite Schritt

Ist   der   Trader   mit   dem   Demokonto   vertraut,   geht   es   zum   nächsten   Schritt   dem Handel   mit   „echtem   Geld“.   Eine   Kontoeröffnung   ist   in   ca.   1-3   Tagen   erledigt.   Der Trader   sollte   einen Adressnachweis   und   eine   Kopie   von   seinem   Personalausweis oder    Pass    bereithalten.    Bei    Fragen    zur    Kontoeröffnung    selbst    helfen    die Mitarbeiter des gewählten Anbieters in der Regel gern weiter. Finden      Sie      das      passende      Depotkonto      über      unseren      grossen      Forex Brokervergleich

Kontakt

FIN500.de ist eine Marke der GI500 +49 (341) 9918 7522 +49 (341) 9918 7529 marketing@fin500.de https://www.fin500.de

Folge uns

Mit einem Like bei FIN500.de bist Du immer gut informiert wenn es eine Änderung gibt.
© 2017 German Investors 500 GmbH
metatrader4.de